Zum Jahreswechsel

dorfplatz

Drofplatz im Winter

Für den Bürgerverein neigt sich ein mehr als tragisches Jahr dem Ende zu. Der plötzliche Tod unseres 1. Vorsitzenden Jörg Schröder, hat seine Familie und Freunde, den Vorstand und alle zutiefst erschüttert.

Jörg hatte sich von ganzem Herzen dem Bürgerverein gewidmet. Aus Überzeugung.

Und aus genau dieser Überzeugung muss es nun auch mit dem Bürgerverein Scheuren weiter gehen.

Im Dezember haben sich dir restlichen Vorstandsmitglieder mit interessierten Mitgliedern (tatsächlich war es leider nur eins) getroffen und Lösungen zur Vorstandszusammensetzung und grundlegende Vereinsprobleme besprochen – die Gedanken hierzu werden im Januar mitgeteilt.

Alle sind an einer Mitarbeit im Vorstand oder im eingeladen! Je mehr helfende Hände (und Köpfe), umso geringer ist die Belastung für Einzelne.

Gerade der , an dem des Bürgervereins und des Junggesellen- und Jungmädchenvereins Scheuren beteiligt sind, hat im vergangenen Jahr wieder gute Arbeit geleistet. Der Scheurener wurde ein würdiges und schönes „Gerüst“, mit finanziell solidem Stand geschaffen – beleben und feiern müssen die die Scheurenerinnen und Scheurener sowie die Gäste. Und mithelfen alle der Vereine und Scheurener. Denn auch hier gilt, dass ein solches Fest in bestehendem Rahmen nur mit vieler Hände Hilfe zu bewerkstelligen ist.

So schauen wir, trotz aller Probleme, mit Zuversicht auf das kommende Jahr und wünschen allen ein gesegnetes Weihnachtsfest – aber vor allem Gesundheit für die ganze Familie.

QUELLE:

Tagged , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.