Scheurener feiern Kirmes – erstmalig ohne Bürgerkönig

wappen

Junggesellen- und Jungmädchenverein Scheuren feiert 160-jähriges Bestehen. Familiennachmittag nach dem Frühschoppen am Sonntag.   In Scheuren ist wieder Kirmes! Der Unkeler Ortsteil Scheuren steht von Freitag, 1. Juli, bis Montag, 4. Juli 2016 ganz im Zeichen der traditionellen Kirmes, die vom St. Joseph-Bürgerverein Scheuren sowie dem Junggesellen- und Jungmädchenverein organisiert wird. Dazu sind alle Bürger herzlich eingeladen. Am Freitag entführt DJ Andy die Gäste im Festzelt auf dem Festplatz vor dem Kindergarten auf die liebste Ferieninsel der Deutschen. Das Motto der Party lautet „Scheuren goes Mallorca“. Der Kirmessamstag beginnt mit dem Fußballturnier der Scheurener Bürger, des 1. FFC Scheuren und der Junggesellen auf dem Bolzplatz in Scheuren. Da der Junggesellen- und Jungmädchenverein in diesem Jahr sein 160-jähriges Bestehen feiert, findet am Samstag ab 14.00 das … Weiter Lesen

Königsschießen und Kirmes in Scheuren

wappen

Es ist wieder soweit: Scheuren wird am 19. Juni wieder seine „Majestäten“ suchen und Anfang Juli seine Kirmes feiern. Das gesamte Programm im Überblick: Königsschießen am 19. Juni 2016 auf dem Scheurener Dorfplatz 18.6. Samstag, Helfer- und Kennenlernabend 18 Uhr Helfer-Dankeschön und Kennenlernabend 19.6. Sonntag, Königsschießen 12 Uhr Beginn 15 Uhr Platzkonzert Bläsercorps KG Unkel Kirmes in Scheuren vom 1. bis 4. Juli 2016   im Festzelt, Parkplatz Scheuren Mitte 1.7. Freitag, Kirmes 19 Uhr „Scheuren goes Mallorca“, Einlass ab 16 Jahren 2.7. Samstag, Kirmes 10.30 Uhr Fußballturnier Bürger gegen Junggesellen gegen 1. FFC ab 14 Uhr Stiftungsfest des Junggesellenvereins Scheuren 14.30 Uhr Preisfähndelschwenken 18 Uhr Königszug mit Bläsercorps KG Unkel und Tambourcorps Rheinklänge Unkel 19.30 Königsball mit der Tanzband „Barbados“ 21.45 Uhr Preisverleihung Fähndelschwenken … Weiter Lesen

Königsschießen am 19. Juni 2016 auf dem Dorfplatz in Scheuren

wappen

Bürgerverein und Junggesellenverein laden zu Kennenlernabend und Helferfest   Wer hat Interesse an der Arbeit des St. Joseph Bürgervereins Scheuren oder des Junggesellen- und Jungmädchenvereins Scheuren? Am Samstag, 18. Juni 2016 laden beide Vereine zu einem Kennenlernabend für Nichtmitglieder auf dem Dorfplatz ein. Ab 18 Uhr stehen die Vorstände allen Interessenten für Gespräche zur Verfügung und informieren über die Aktivitäten der Scheurener Traditionsvereine. Gleichzeitig gibt es an diesem Abend die Gelegenheit mit weiteren Aktiven ins Gespräch zu kommen. Denn als Besonderheit findet am Abend vor dem Königsschießen ein Helferfest statt. Alle Helfer der letzten Kirmes (egal ob Auf- oder Abbau oder Dienst im Zelt) sind zu Würstchen und Getränken auf den Dorfplatz eingeladen, um sich gemeinsam auf die kommende Kirmes einzustimmen. Am Sonntag, 19. Juni … Weiter Lesen

Zum Jahreswechsel

dorfplatz

Für den Bürgerverein neigt sich ein mehr als tragisches Jahr dem Ende zu. Der plötzliche Tod unseres 1. Vorsitzenden Jörg Schröder, hat seine Familie und Freunde, den Vorstand und alle Mitglieder zutiefst erschüttert. Jörg hatte sich von ganzem Herzen dem Bürgerverein gewidmet. Aus Überzeugung. Und aus genau dieser Überzeugung muss es nun auch mit dem Bürgerverein Scheuren weiter gehen. Im Dezember haben sich dir restlichen Vorstandsmitglieder mit interessierten Mitgliedern (tatsächlich war es leider nur eins) getroffen und Lösungen zur Vorstandszusammensetzung und grundlegende Vereinsprobleme besprochen – die Gedanken hierzu werden im Januar mitgeteilt. Alle Mitglieder sind an einer Mitarbeit im Vorstand oder im Kirmesausschuss eingeladen! Je mehr helfende Hände (und Köpfe), umso geringer ist die Belastung für Einzelne. Gerade der Kirmesausschuss, an dem Mitglieder des Bürgervereins … Weiter Lesen

Nachruf

Der St. Joseph Bürgerverein Scheuren trauert um seinen ersten Vorsitzenden Jörg Schröder, der völlig überraschend im Alter von 54 Jahren verstorben ist. Jörg Schröder hat das Amt als erster Vorsitzender vor drei Jahren übernommen, als der Verein eine sehr schwere Zeit durchlebte. Er hat durch sein Engagement den St. Joseph-Bürgerverein mit viel Herzblut und großem Engagement geführt. Er liebte Scheuren, die Menschen, die hier leben und die jährliche Kirmes. Der St. Joseph-Bürgerverein hat Jörg Schröder sehr viel zu verdanken. Er wirkte auch über die Grenzen des Stadtteils hinaus, unter anderem als Bacchus bei der Begleitung der Weinköniginnen der Stadt Unkel. Wir sind bestürzt und unendlich traurig. St. Joseph Bürgerverein

Bronzetafel erinnert an Alten Kirchweg von Scheuren nach Unkel

Bronzetafel Segnung

Eine Bronzetafel am „Schröterkreuz“ erinnert jetzt an den Alten Kirchweg, der bis 1870 die Scheurener St. Josephskapelle und die Unkeler Kirche St. Pantaleon miteinander verband. Im Rahmen der Scheurener Kirmes hat Pfarrer Andreas Arend die Tafel gesegnet und damit der Öffentlichkeit übergeben. Die Erinnerungstafel wurde vom St. Joseph Bürgerverein Scheuren – auf Anregung eines langjährigen Mitglieds – angefertigt. 25 Kilo Bronze wurden dafür in einer Kölner Gießerei verwendet. Der erste Entwurf für die Tafel stammte von der Scheurener Künstlerin Barbara Schwinges. Besonders freut sich der Bürgerverein über die große Spendenbereitschaft zur Finanzierung der Erinnerungstafel. 90% der Kosten konnten über Spenden aus der Bürgerschaft finanziert werden. Der St. Joseph Bürgerverein Scheuren dankt allen, die zum Gelingen dieses Vorhabens beigetragen haben.   QUELLE: St. Joseph Bürgerverein

Bronzetafel „Alter Kirchweg“ wird am Sonntag gesegnet

BRONZETAFEL IN SCHEUREN

Eine Bronzetafel am „Schröterkreuz“ wird künftig an den Alten Kirchweg erinnern, der bis 1870 die Scheurener St. Joseph Kapelle und die Unkeler St. Pantaleon Kirche miteinander verband. Im Rahmen der Scheurener Kirmes wird Pfarrer Andreas Arend die Tafel am kommenden Sonntag vor der Messe um kurz vor 9 Uhr segnen und damit der Öffentlichkeit übergeben. Da sich dieser historische Weg, der im Laufe der Zeit durch Parkanlagen, die Bundesstraße und Bahngleise unterbrochen wurde, nur bei genauer Betrachtung des Stadtplans und einiger Ortskenntnisse erschließt, wird mit der neuen Bronzetafel an die historische Wegstrecke erinnert. Die Tafel wurde vom St. Joseph Bürgerverein Scheuren – auf Anregung eines langjährigen Mitglieds – und mit finanzieller Unterstützung mehrerer Bürger angefertigt.   QUELLE: St. Joseph Bürgerverein

„ Karneval in Scheurio “

wappen

Scheurener Kirmes am ersten Juli-Wochenende   Ganz im Zeichen der Kirmes steht traditionell das erste Juli-Wochenende in Scheuren. Von Freitag, 3. Juli bis zum Montag, 6. Juli 2015 feiern die Scheurener ihre Kirmes im Festzelt auf dem Parkplatz vor dem Kindergarten. Der St. Joseph-Bürgerverein Scheuren sowie der Junggesellen- und Jungmädchenverein laden alle Bürgerinnen und Bürger herzlich zur Kirmes ein! Heiße Rhythmen gibt es zum Auftakt am Freitagabend, 3. Juli 2015: Ab 19 Uhr heißt es „Karneval in Scheurio“. Tänzer von „Brasil Dance“, ein Discjockey und die „Barhocker“ wollen Copacabana-Feeling in das Festzelt bringen. Der Eintritt ab 18 Jahre (mit Erziehungsauftrag ab 16 Jahre) kostet 2 Euro von 19 bis 20 Uhr, ab 20 Uhr 4 Euro. Der Kirmessamstag, 4. Juli 2015, beginnt ab 10:30 Uhr mit dem traditionellen Fußballspiel der Scheurener Bürger gegen die … Weiter Lesen

Königsschießen in Scheuren

wappen

Wer tritt die Nachfolge der Königinnen Sigrid und Verena Braun an?   Scheuren sucht seine neuen Majestäten. Am Sonntag, den 21. Juni 2015 findet das diesjährige Königsschießen des Junggesellen- und Jungmädchenvereins sowie des St. Joseph Bürgervereins Scheuren statt. Ab 12 Uhr schießen die Mitglieder der beiden Traditionsvereine des Unkeler Stadtteils auf dem Scheurener Dorfplatz darum, wer die Nachfolge der Königinnen Sigrid und Verena Braun antritt. Mutter und Tochter hatten im vergangenen Jahr nach spannenden Wettkämpfen in ihren Vereinen die Königinnenwürde erlangt. Neben dem Ausschießen der Scheurener Majestäten, gibt es noch einiges mehr zu erleben. Bei einem großen Preisschießen für Jedermann und Jederfrau warten tolle Preise auf die besten Schützen. Und damit nicht nur die Schüsse der „Königs-Aspiranten” zu hören sind, spielt das Bläsercorps der KG Unkel e.V. auf. Selbstverständlich ist auch für Würstchen und … Weiter Lesen

Amtszeit des Vorstands wird verlängert

wappen

Jahreshauptversammlung des Bürgervereins in Unkel-Scheuren   Die Amtszeit des Vorstands des St. Joseph Bürgerverein in Unkel-Scheuren wird um ein halbes Jahr verlängert. Das haben die Mitglieder des Vereins bei ihrer Jahreshauptversammlung einstimmig beschlossen. Üblicherweise wird der Vorstand des Bürgervereins auf einer Jahreshauptversammlung im Frühjahr für drei Jahre gewählt. Der amtierende Vorstand unter Leitung von Jörg Schröder und Alfons Mußhoff konnte aber erst im Herbst 2012 gewählt werden. Seinerzeit war bei der regulären Jahreshauptversammlung zuvor kein Mitglied bereit, den Vorsitz zu übernehmen. Um nun wieder in den herkömmlichen Rhythmus zu kommen, soll die Amtszeit für diesen Vorstand einmalig um ein halbes Jahr verlängert werden. Der nächste Vorstand wird dann bei der Jahreshauptversammlung im Frühjahr 2016 gewählt. Bei der Versammlung blickte Jörg Schröder auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr … Weiter Lesen