Scheurener feiern Kirmes – erstmalig ohne Bürgerkönig

Junggesellen- und Jungmädchenverein Scheuren feiert 160-jähriges Bestehen. Familiennachmittag nach dem Frühschoppen am Sonntag.

 

In Scheuren ist wieder ! Der Unkeler Ortsteil Scheuren steht von Freitag, 1. Juli, bis Montag, 4. Juli 2016 ganz im Zeichen der traditionellen , die vom St. Joseph-Bürgerverein Scheuren sowie dem Junggesellen- und Jungmädchenverein organisiert wird. Dazu sind alle Bürger herzlich eingeladen.

Am Freitag entführt DJ Andy die Gäste im Festzelt auf dem Festplatz vor dem auf die liebste Ferieninsel der Deutschen. Das Motto der Party lautet „Scheuren goes Mallorca“.

Der Kirmessamstag beginnt mit dem Fußballturnier der Scheurener Bürger, des 1. FFC Scheuren und der Junggesellen auf dem Bolzplatz in Scheuren.

Da der Junggesellen- und Jungmädchenverein in diesem Jahr sein 160-jähriges Bestehen feiert, findet am Samstag ab 14.00 das Stiftungsfest mit vielen Vereinen aus der Region statt. Beim Preisfähndelschwenken messen sich die besten Fähnriche aus den Vereinen.

Beim Königsschießen am vergangenen Sonntag auf dem in Scheuren, errang Niclas Richarz bei den Junggesellen die Königswürde. Bei den Bürgern hingegen gab es erstmalig seit den fünfziger Jahren keinen Kandidaten für dieses Ehrenamt. Ab 18.00 Uhr startet der Königszug mit dem Tambourcorps Rheinklänge Unkel und dem Bläsercorps der KG Unkel. Der Zug wird gegen 19.30 Uhr im Festzelt enden, damit der festliche Königsball pünktlich beginnen kann.

Der Sonntagmorgen beginnt mit dem feierlichen Hochamt auf dem vor dem Dom und der anschließenden Prozession durch Scheuren. Anschließend findet der Kirmesfrühschoppen mit den Lau-Sitzern und den Sängern der Sängergemeinschaft Unkel/Kasbach-Ohlenberg statt.

Die Vereine laden am Sonntag ab 14.00 Uhr zu einem Familiennachmittag mit Ponyreiten und Kaffee und Kuchen ein.
Am Montagabend endet die offiziell mit der Beerdigung des Kirmesmannes auf dem Bolzplatz in Scheuren.

 

QUELLE:

Tagged , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.