Mitgliederversammlung hat neuen Vorstand gewählt

Jörg Schröder einstimmig zum Vorsitzenden gewählt

Der Scheurener Bürgerverein kann nach den erfolgreichen Vorstandswahlen wieder arbeiten

 

[singlepic id=14 w=320 h=240 float=center]

Der neue Vorstand des Bürgervereins Scheuren (v. l.): Manfred Mönch, Jörg Schröder, Heribert Selzer, Bernhard Müller, Alfons Mußhoff, Georg Schober, Uli Koch, Dieter Schraaf, Reinhard Wolf, Carsten Volkerts (nicht auf dem Foto: Wolfgang Schober, Volker Thomalla)

 

Der Sankt Joseph Bürgervereins von Unkel-Scheuren hat seinen Bacchus als Vorsitzenden. Auf der außerordentlichen Mitgliederversammlung Mitte voriger Woche wurde Jörg Schröder einstimmig zum Nachfolger von Uli Koch gewählt, der das Amt seit der Jahreshauptversammlung im März nur noch kommissarisch geführt hatte. Zum stellvertretenden Vorsitzenden wählten die Mitglieder Alfons Mußhoff.
Nachdem sich im März kein Mitglied bereit erklärt hatte, den Vorsitz zu übernehmen, musste die Geschäftstätigkeit des Traditionsvereins zunächst ruhen. Alle Aktivitäten wurden abgesagt mit Ausnahme der Kirmes. Um wenigstens diese satzungsgemäß auszurichten, war dem langjährigen Vorsitzenden Uli Koch sowie dem früheren Kassierer Heribert Selzer kommissarisch Kassenvollmacht erteilt worden. Für die Organisation des Festes war ein Kirmesausschuss gegründet worden.
Der hat seine Aufgabe gut gemacht, wie Uli Koch in seinem Kirmes-Bericht kund tat. „Et hat alles gut funktioniert, der Kirmesausschuss hat sich bewährt“, stellte der kommissarische Vorsitzende vor den Vorstandswahlen fest. Die Scheurener Kirmes sei „klein, gemütlich und fein“. Ergänzt wurde sein bericht von dem kommissarischen Kassenwart Heribert Selzer, der in seinem Kassenbericht hervor hob, dass sich die Kirmes mit einer „schwarzen Null“ auch finanziell gut entwickelt habe.
Nicht nur darüber herrschte große Erleichterung. Hörbar fiel etlichen Mitgliedern des Bürgervereins ein Stein vom Herzen, weil der Verein mit der Wahl von Jörg Schröder seine Geschäftstätigkeit wieder aufnehmen kann. Spontan erklärten sich daraufhin mehrere Mitglieder bereit, zusätzlich im Vorstand mitzuarbeiten. Um alle Interessenten zu berücksichtigen, musste sogar die Zahl der Vorstandsmitglieder sogar erweitert.
„Es geht weiter in Scheuren“, resümierte Jörg Schröder das Ergebnis der Versammlung. Neben Alfons Mußhoff stehen ihm Reinhard Wolf als Kassenwart, Bernhard Müller als 2. Kassenwart und Volker Thomalla als Schriftführer zur Seite. Wolfgang Schober ist der Kirchenfähnrich des Vereins, Manfred Mönch 2. Kirchenfähnrich. Uli Koch, Heribert Selzer, Dieter Schraaf, Georg Schober und Carsten Volkerts unterstützen den geschäftsführenden Vorstand zudem als Beisitzer.

 

Quelle: St. Joseph Bürgerverein

Quelle: Blick aktuell – Unkel Nr. 39/2012

Bookmark the permalink.

Comments are closed.