Kirmes in Scheuren

königsschießen_2013Bei bestem Wetter haben der Junggesellen- und der Bürgerverein Scheuren am 16. Juni ihre neuen Majestäten ermittelt. Um Punkt 12 Uhr eröffneten der JGV das Königsschießen, das wieder in gemütlicher Atmosphäre auf dem Dorfplatz abgehalten wurde. Nachdem Erik Strunk nach 374 Schuss als neuer JGV-König ermittelt war, legten die Bürger auf ihren Holzvogel an. Mit dem 270. Schuss errang Peter Srol die Königswürde, der nun zusammen mit seiner Königin Melanie zur Scheurener über die Scheurener Bürger „regieren“ muss. Spannend ging es auch beim anschließenden Preisschießen zu – wie im Vorjahr gewann Sandra Arca Nuñez und ließ zum wiederholten mal die männliche Konkurrenz „alt“ aussehen.

 

Auch die Scheurener hat in diesem Jahr Interessantes zu bieten: bereits am Freitag, den 5. Juli wird mit „NOTAUSGANG“, „Uhles Underground“  und „Tenchu“, das Programm eröffnet. Am Samstag findet natürlich wieder der Fußballklassiker „Bürger gegen Junggesellen“ statt, abends gibt es gegen 18.30 Uhr den Königszug und anschließend den Königsball mit der Band „Die Steiner“. Nach Hochamt und Prozession unterhalten am Sonntag, den 7. Juli, die Sängergemeinschaft Unkel/Kasbach-Ohlenberg und das Bläsercorps der KG Unkel beim Frühschoppen. Um 15 Uhr findet dann der Junggesellenumzug statt und im Anschluss gibt es wieder ein großes Preisfähndelschwenken.

 

Viel Programm. Viel Spaß. Viel Arbeit. Deshalb die Bitte an alle aktiven Scheurener, mitzuhelfen (aber auch mitzufeiern)! Zeltaufbau ist am Mittwoch, den 3. Juli, um 15 Uhr. Für das ganze Wochenende ist Unterstützung gefragt. Und am Montag muss ab 11 Uhr wieder „klar Schiff” gemacht werden (Zeltabbau ab 14 Uhr). Alle Termine und Infos hier: www.scheuren.info

 

Auf eine schöne Scheurener , die allen Beteiligten und Besuchern viel Freude bereiten möge. Vorbeischauen schadet nicht und Dabeisein macht mit Sicherheit Spaß!

 

QUELLE: St. Joseph-Bürgerverein

FOTO: Blick aktuell

Tagged , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.