Gestohlene Blumenampel hängt wieder an ihrem Platz

Scheurener und T & G sorgen für Ersatz

 

dorffrauen

Ziemlich genau vor einem Jahr wurde während der Scheurener Kirmes eine der Hängeampeln am Scheurener  gestohlen.

„Wir haben ja viel Verständnis für weinseliges Verhalten an solchen Festen, hatten aber darauf gehofft, dass ein reuiger Dieb die Blumenampel in den Tagen nach Kirmes wieder bringt“, kommentiert Ulrike Kesse, 1. Vorsitzende des Touristik & Gewerbe Unkel e.V.

„Die Ampeln werden von unseren Mitgliedern jedes Jahr mit so viel Liebe nicht nur bestückt, sondern auch gepflegt“ ergänzte sie.

„Auch wenn die Blumenpracht wie selbstverständlich zum Stadtbild Unkels gehört, so ist es doch Jahr für Jahr ein großer finanzieller Aufwand, diesen Schmuck zu bieten. Wenn dann auch noch mutwillige Zerstörung dazu kommt, können wir das vom T & G nur sehr schwer ersetzen.“

Hier sprangen dann hilfreich die Damen der Scheurener  ein. Sie übernahmen dankenswerterweise die Kosten für eine neue Ampel und die Pflegekosten für ein Jahr. Pünktlich zur diesjährigen Kirmes war der also wieder komplett.

 

QUELLE: Blick aktuell

Tagged , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.