Gemeinsames Whiskytasting der Bürgervereine Unkel und Scheuren

whisky1 whisky2

Whisky – das „Wasser des Lebens“ – findet immer mehr Liebhaber und Freunde. Nach den gemeinsamen Tastings der letzten Jahre, die großen Zuspruch fanden, führte Dirk Berensmann auch in diesem Jahr wieder in die Besonderheiten der wunderbaren Welt des Malt- ein. Veranstaltet von den Bürgervereinen Unkel und Scheuren, fand das diesjährige Whiskytasting unter dem Motto „Die ‚geheimen‘ Malts der Masterblender“ am 8. November, in der Grillhütte „Im Gerhardswinkel“ in Unkel statt. So gab es , die selten oder gar nicht käuflich zu erwerben sind, da sie als Geschmacksträger in den sogenannten „Blended “ landen. Trotz der immer größeren Beliebtheit von Single Malt Whisky machen die Blends nach wie vor den weltweit größten Marktanteil bei Scotch Whisky aus. Schon 10% der verkosteteten Single Malts reichen in der Regel aus, um dieser verbreiteten „Massenware“ einen typischen Geschmack und Charakter zu verleihen.

Große Ankündigungen für die Veranstaltung waren nicht nötig. Bereits nach kurzer Zeit waren durch Mund-zu-Mund-Propaganda und Veröffentlichung hier im Blog alle 30 Teilnehmerplätze vergeben.

Highlights waren neben einem „trinkbaren Unkeler Kellerfund“ und der musikalischen Begleitung durch einen Dudelsackspieler, die Ernennung von Dirk Berensmann zum „Master of the Malts of the City of Unkel“.

Wie in den Vorjahren stiftet er die gesammelten Teilnahmebeiträge wieder dem Förderverein des Freibads Unkel. Die Bürgervereine möchten ihm an dieser Stelle noch einmal herzlich für sein Engagement danken.

Fotos: M. Kox

 

QUELLE:

Tagged , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.