Marlies Klein wurde ehrenvoll als Vorsitzende verabschiedet

marlies klein

Generationenwechsel bei der AWO in Unkel   In harmonischer Runde wurde bei Kaffee und Kuchen die Jahreshauptversammlung des Ortsvereins der AWO Unkel im Seniorenzentrum St. Pantaleon in Scheuren abgehalten. Begrüßt wurde der Gesellschaftervertreter der AWO des Kreisverbandes Neuwied, Rainer Litz. Drei neue Mitglieder konnten in den Ortsverein aufgenommen werden. Die langjährige Vorsitzende Marlies Klein kandidierte aus Altersgründen nicht mehr. Im Rückblick würdigte Stadtbürgermeister Gerhard Hausen die Verdienste von Marlies Klein, die den Vorsitz nach dem Tod ihres Mannes Peter Klein übernommen hatte. Mit vielen Ehrenamtlichen organisierte sie Busfahrten, die Gratulationen älterer Mitglieder und die monatlichen Treffs. Marlies Klein hat sich für die AWO Unkel verdient gemacht. Marlies Klein informierte ausführlich über die Aktivitäten im regen Vereinsleben, bevor die Wahlen durchgeführt wurden. Bei den anschließenden Wahlen wurde einstimmig … Weiter Lesen

Oktoberfest zum 20-jährigen Bestehen

oktoberfest

Langjährige Bewohner und Mitarbeiter wurden geehrt   Die Mitarbeiter des St. Pantaleon Seniorenzentrums Unkel-Scheuren feierten mit ihren Bewohnern und Gästen ihr traditionelles Oktoberfest. Mit Kaffee und bayrischer Küche verwöhnten die Mitarbeiter, die für diesen Tag extra bayrische Kluft angelegt hatten, die Bewohner und Gäste. In diesem Jahr gab es einen besonderen Anlass, denn die Einrichtung besteht nun schon seit 20 Jahren und ging durch viele Höhen und Tiefen. Aus diesem Anlass ließ es sich der Einrichtungsleiter Bernd Kretzschmann nicht nehmen dem langjährigen Bewohner Albrecht von Kalm und Dr. Sabine Krüger, den Mitarbeitern der ersten Stunde Heinrich Sandforth, Elena Baumung, Kornelia Klein, Margareta Schreiner, Ludmilla Jordan, Monika Wissen und Inge Morsbach sowie den Mitarbeitern Helga Roos, Maria Jablonski, Zybeyde Günes, Hatice Kilic, Bernadette Bung und Wolfgang … Weiter Lesen

Damenkomitee Herzblättchen Unkel e.V. – Der Sommer ist vorbei

herzblättchen1

Auch in diesem Jahr ließen es sich die die Biotrienen der Herzblättchen nicht nehmen, auf der Scheurener Kirmes ihren jährlichen Stammtisch abzuhalten. Einige von uns benötigten danach erstmal eine Wellnesswoche im bayrischen Wald, bei der sie dann in unseren Reiterkostümen nicht nur den Chef des Hauses erfreuten. Jetzt aber ist die Pause vorbei und wir sollten uns zwecks Planung der 3-Tagestour dringend treffen. Alle Herzblättchen, die im nächsten Jahr mitfahren möchten sollten unbedingt am 27.08.2013 um 20.00 Uhr ins St. Pantaleon zur nächsten Mitgliederversammlung kommen. Weitere Themen werden die kommende Session und die Weihnachtsfeier sein. Bitte sagt den Termin weiter und kommt zur nächsten Mitgliederversammlung. Wer noch seinen Sari besitzt bringe ihn bitte mit. Unser nächster Stammtisch findet am 12. September 2013 ab 19.30 Uhr im Lämmlein statt. Der Vorstand … Weiter Lesen

Traditionelles Fronleichnamsfest

prozession

Die Prozession zog bis zur vierten Statio am Christinenstift   Einen farbenprächtigen Blumenteppich hatten fleißige Hände in Scheuren vor dem Altar im Park des Sankt Pantaleons-Seniorenheims für das Hochamt zum Fest des Leibes und Blutes Christi „geknüpft“. Schutz bot ein großer Pavillon, hinter dem sich die Messdiener mit den Batikfahnen der 14 Nothelfer platziert hatten. Musikalisch gestaltet wurde das Hochamt, zu dem traditionell die Offiziere der Junggesellenverein aus Unkel und Scheuren sowie die Bürgervereine mit ihren Fahnen im Park erschienen waren, vom Bläserkorps der KG um Alexander Mäurer sowie vom Kirchenchor unter Leitung von Martin Monter. Begangen wird das Fest traditionell am Donnerstag nach dem Dreifaltigkeitsfest, am 60. Tag nach dem Ostersonntag, begangen, seit Papst Urban IV. 1264 Fronleichnam durch die Bulle „Transiturus de hoc mundo“ für die Gesamtkirche festgelegt hat. Dieser Tradition folgend zogen auch die Mitglieder der Unkeler Pfarrgemeinde nach dem Hochamt, das Pfarrer Andreas Arend, assistiert von Monsignore Franz Lurz und … Weiter Lesen

Harmonisches Sommerfest

St. Pantaleon Seniorenzentrum Scheuren [singlepic id=7 w=320 h=240 float=left] Das Sommerfest wird den Senioren immer in Erinnerung bleiben, das Wetter, die Gesellschaft, die Bewirtung und die Unterhaltung brachten Stimmung und auch etwas Schwung. Aber auch die Gedanken der Bewohner gingen zurück und ließen sich nochmals in schönen und unvergessliche Erinnerungen schwelgen, als sie noch jung und gesundheitlich fit waren. Eine Sopranistin sang mit Begleitung ihre schönsten klassischen Lieder. Der Höhepunkt waren die Bläser der KG Unkel, die bekannte Lieder spielten. Jetzt führen die Senioren dem Alter entsprechend ein teils ruhiges, aber auch zufriedenes Leben, mit Hilfe und Fürsorge. Für Abwechslung wird immer gesorgt, um den Bewohnern eine Freude zu bereiten und sie im Alter noch in eine glückliche Richtung zu leiten. Viele Menschen haben leider … Weiter Lesen