Manfred Mönch ist der Ehrenamts-Preisträger 2013 des CDU-Gemeindeverbands Unkel

Manfred Mönsch

Langjähriges und vielseitiges Engagement   Keinen Geringeren als Karl-Josef Laumann als Schirmherrn für die Verleihung seines Ehrenamtspreises 2013 zur Förderung des bürgerschaftlichen Engagements in der VG Unkel hatte sich der CDU-Gemeindeverband Unkel ausgesucht. Die Verleihung des 7. Ehrenamtspreises fand im Bürgerhaus Heister statt. Karl-Josef Laumann hielt eine Festrede zum Ehrenamt. „Can you feel the love tonight“ intoniert die Null-Uhr-Kapell, bevor Alfons Mußhoff seine Laudatio auf den neuen Ehrenamtsträger begann. „Das Ehrenamt ist ein großes Geschenk an die Gesellschaft“, hob er hervor. Nachdem in den beiden zurückliegenden Jahren mit der Jugendfeuerwehr und dem Neutor-Team aus Erpel Gruppen ausgezeichnet worden seien, gehe der Preis im siebten Jahr wieder an eine Einzelperson.   Ein erfülltes Lebenswerk „Manfred Mönch ist ein Rheinlän- der durch und durch, auch wenn der … Weiter Lesen

Versammlung des Kirmesausschuss

wappen

Am 6. März findet das nächste Treffen des Kirmesausschuss um 20 Uhr im Restaurant Scheurener Hof statt. Da in diesem Jahr die Fußball-WM in Brasilien mit hoffentlich deutscher Beteiligung in den Viertel-Final-Spielen in den Programmablauf „hinein grätscht“, gilt es hierfür Lösungen zu finden. Neben den bisherigen Teilnehmern, sind alle Scheurener(innen) herzlich eingeladen sich an der Planung und der Umsetzung unserer Kirmes zu beteiligen. Einfach mal vorbei schauen!   QUELLE: St. Joseph Bürgerverein

Wichtige Info zum Whisky Tasting im November

Whisky Tasting 2012

Auf Grund der großen Nachfrage durch unseren Blog und „Mund-zu-Mund-Propaganda“, sind leider bereits alle 30 Plätze für unser Whisky Tasting am 8. November vergeben. Sollten sich wegen fehlender Vorkasse (Info geht an alle Teilnehmer per E-Mail) oder aus anderen Umständen noch freie Plätze ergeben, Informieren wir die Interessenten, die auf unserer Warteliste stehen (Reihenfolge entscheidet).   QUELLE: St. Joseph Bürgerverein

Das ehemalige Weingut Stumpf hat eine wechselvolle Geschichte

Weingut Stumpf

Das Anwesen des ehemaligen Weingutes Stumpf gehört zu den ältesten Gebäuden in Scheuren. Mit der wechselvollen Geschichte des Hofes hat sich Angelika Höhl mehrere Jahre befasst. Sie ist eine Nachfahrin der früheren Bewohner und die Schwester von Marcus Römer, der heute mit seiner Familie in dem ehemaligen Weingut lebt. Auf Einladung des Unkeler Geschichtsvereins hielt Höhl im malerischen Innenhof des Anwesens einen Vortrag über ihre Recherchen, zu dem viele interessierte Gäste kamen. Höhl zeichnete in Wort und Bild die Geschichte des Weingutes, seine Eigentumsänderungen und daraus resultierende architektonische Veränderungen nach. Die überlieferten Schriftstücke ihrer Familie hätten ihr bei der Erforschung des ehemaligen Weingutes sehr geholfen. „Dank an den Vereinsvorsitzenden Dr. Piet Bovy, der Hilfe geleistet hat sowie an Marcus und Petra Römer, die als Gastgeber … Weiter Lesen

Wolfgang Plöger zum Ersten Beigeordneten gewählt

plöger

Gerhard Hausen gratulierte seinem neuen Stellvertreter Wolfgang Plöger, der bisherige Vorsitzende der Unkeler Stadtratsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen, ist der Nachfolger von Thomas Ottersbach als Erster Stadtbeigeordneter. Gerhard Hausen gratulierte seinem neuen Stellvertreter Wolfgang Plöger nach der Vereidigung als Erster.   QUELLE: Blick aktuell

Nächste Kirmesversammlung am 06. Juni 2013

wappen

Die nächste Kirmesversammlung findet am 6.6.2013 um 20 Uhr, im Restaurant Scheurener Hof statt. Alle interessierten Scheurener sind herzlich eingeladen, sich an der Planung der Kirmes zu beteiligen.   Bei der kommenden Versammlung geht es darum, die Umsetzungsarbeiten auf dem Fest selbst zu verteilen und zu koordinieren. Es geht also um „viele Hände“, damit nicht wenige von der Arbeit erdrückt werden, sondern jeder einen kleinen Aufgabenbereich übernimmt.

Nächste Kirmesversammlung am 23. Mai 2013

wappen

Die nächste Kirmesversammlung findet am 23.5.2013 um 20 Uhr, im Restaurant Scheurener Hof statt. Alle interessierten Scheurener sind herzlich eingeladen, sich an der Planung der Kirmes zu beteiligen. Bei der kommenden Versammlung geht es darum, die Umsetzungsarbeiten auf dem Fest selbst zu verteilen und zu koordinieren. Es geht also um „viele Hände“, damit nicht wenige von der Arbeit erdrückt werden, sondern jeder einen kleinen Aufgabenbereich übernimmt.  

Müllabfuhr im Mai

wappen

Im Monat Mai kommt es zu mehreren feiertagsbedingten Abfuhrverlegungen:   Wie im Abfuhrkalender bereits veröffentlicht, verschiebt sich die Müllabfuhr wegen des Maifeiertages ab Mittwoch, 1. Mai bis einschließlich Freitag 3. Mai auf den jeweils nachfolgenden Tag. In der darauf folgenden Woche wird die Müllabfuhr wegen Christi Himmelfahrt am Donnerstag, 9. Mai und Freitag, 10. Mai auf den jeweils nachfolgenden Tag verlegt. Durch den Pfingstmontag bedingt, verschiebt sich die Abfuhr ab Pfingstmontag, 20. Mai bis einschließlich Freitag, 24. Mai ebenfalls auf den jeweils nachfolgenden Tag. Die letzte Verschiebung betrifft Fronleichnam. Hier werden die Leerungen von Donnerstag, 30. Mai und Freitag, 31 Mai am jeweils folgenden Tag nachgeholt. Infos unter Tel. (0 26 31) 80 33 08 (Kreisverwaltung Neuwied).   Quelle: Pressemitteilung der Kreisverwaltung Neuwied