Königsschießen und Kirmes in Scheuren

wappen

Es ist wieder soweit: Scheuren wird am 19. Juni wieder seine „Majestäten“ suchen und Anfang Juli seine Kirmes feiern. Das gesamte Programm im Überblick: Königsschießen am 19. Juni 2016 auf dem Scheurener Dorfplatz 18.6. Samstag, Helfer- und Kennenlernabend 18 Uhr Helfer-Dankeschön und Kennenlernabend 19.6. Sonntag, Königsschießen 12 Uhr Beginn 15 Uhr Platzkonzert Bläsercorps KG Unkel Kirmes in Scheuren vom 1. bis 4. Juli 2016   im Festzelt, Parkplatz Scheuren Mitte 1.7. Freitag, Kirmes 19 Uhr „Scheuren goes Mallorca“, Einlass ab 16 Jahren 2.7. Samstag, Kirmes 10.30 Uhr Fußballturnier Bürger gegen Junggesellen gegen 1. FFC ab 14 Uhr Stiftungsfest des Junggesellenvereins Scheuren 14.30 Uhr Preisfähndelschwenken 18 Uhr Königszug mit Bläsercorps KG Unkel und Tambourcorps Rheinklänge Unkel 19.30 Königsball mit der Tanzband „Barbados“ 21.45 Uhr Preisverleihung Fähndelschwenken … Weiter Lesen

Bürgerverein Scheuren lädt zur Jahreshauptversammlung

wappen

 Mitglieder stellen Weichen für die Zukunft und wählen neuen Vorstand   Wichtige Weichenstellungen stehen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung des St. Joseph Bürgervereins Scheuren am Donnerstag, 17. März 2016 um 19.30 Uhr im Restaurant Scheurener Hof. Die anstehende Vorstandswahl wird überschattet von dem überraschenden Tod des bisherigen Vorsitzenden Jörg Schröder im vergangenen Jahr. Es muss also auf jeden Fall ein neuer Vorsitzender gefunden werden, um den Fortbestand des Vereins zu sichern. Bereits der amtierende Vorstand konnte 2012 erst gewählt werden, nachdem die Geschäfte des Vereins ein halbes Jahr geruht hatten.   Auf der Tagesordnung stehen außerdem der Rückblick auf das vergangene und der Ausblick auf das kommende Geschäftsjahr. Insbesondere wird über den Stand der Vorbereitung der Kirmes berichtet, die vom 1. bis 3. Juli 2016 auf … Weiter Lesen

Zum Jahreswechsel

dorfplatz

Für den Bürgerverein neigt sich ein mehr als tragisches Jahr dem Ende zu. Der plötzliche Tod unseres 1. Vorsitzenden Jörg Schröder, hat seine Familie und Freunde, den Vorstand und alle Mitglieder zutiefst erschüttert. Jörg hatte sich von ganzem Herzen dem Bürgerverein gewidmet. Aus Überzeugung. Und aus genau dieser Überzeugung muss es nun auch mit dem Bürgerverein Scheuren weiter gehen. Im Dezember haben sich dir restlichen Vorstandsmitglieder mit interessierten Mitgliedern (tatsächlich war es leider nur eins) getroffen und Lösungen zur Vorstandszusammensetzung und grundlegende Vereinsprobleme besprochen – die Gedanken hierzu werden im Januar mitgeteilt. Alle Mitglieder sind an einer Mitarbeit im Vorstand oder im Kirmesausschuss eingeladen! Je mehr helfende Hände (und Köpfe), umso geringer ist die Belastung für Einzelne. Gerade der Kirmesausschuss, an dem Mitglieder des Bürgervereins … Weiter Lesen

Königsschießen in Scheuren

wappen

Wer tritt die Nachfolge der Königinnen Sigrid und Verena Braun an?   Scheuren sucht seine neuen Majestäten. Am Sonntag, den 21. Juni 2015 findet das diesjährige Königsschießen des Junggesellen- und Jungmädchenvereins sowie des St. Joseph Bürgervereins Scheuren statt. Ab 12 Uhr schießen die Mitglieder der beiden Traditionsvereine des Unkeler Stadtteils auf dem Scheurener Dorfplatz darum, wer die Nachfolge der Königinnen Sigrid und Verena Braun antritt. Mutter und Tochter hatten im vergangenen Jahr nach spannenden Wettkämpfen in ihren Vereinen die Königinnenwürde erlangt. Neben dem Ausschießen der Scheurener Majestäten, gibt es noch einiges mehr zu erleben. Bei einem großen Preisschießen für Jedermann und Jederfrau warten tolle Preise auf die besten Schützen. Und damit nicht nur die Schüsse der „Königs-Aspiranten” zu hören sind, spielt das Bläsercorps der KG Unkel e.V. auf. Selbstverständlich ist auch für Würstchen und … Weiter Lesen

Bronzetafel in Scheuren

BRONZETAFEL IN SCHEUREN

Manch einer mag sich gefragt haben, warum die Straße „Alter Kirchweg“ in Unkel so weit weg von der katholischen Pfarrkirche liegen mag – doch dort führte sie einmal als Teil des „Alten Kirchweges“ hin. Im Laufe der Jahrhunderte durch Parkanlagen, Bundesstraße und Bahngleise unterbrochen,verband der Alte Kirchweg bis 1870 die Scheurener St. Joseph Kapelle und die Unkeler St. Pantaleon Kirche miteinander. Da sich dieser historische Weg nur bei genauer Betrachtung des Stadtplans und einiger Ortskenntnisse erschließt, wird der St. Joseph Bürgerverein – auf Anregung eines langjährigen Mitglieds – am Standort des „Schröterkreuzes“ an der Scheurener Straße eine Bronzetafel errichten. Mit dieser Tafel soll an die historische Wegstrecke erinnert und über das dort stehende Schröterkreuz informiert werden. Zur finanziellen Unterstützung dieser Aktion bittet der Bürgerverein Scheuren … Weiter Lesen

Ehrennadel für Ulrike Kessel

Ehrennadel Ulrike Kessel

Stadtbürgermeister Gerhard Hausen würdigte den vielfältigen Einsatz der engagierten Bürgerin   Mit dem Triumphmarsch aus „Aida“ eröffnete das Bläserquintett der „Unkeler Ratsherren“ unter Leitung von Philipp Walbröhl am Samstagvormittag den Neujahresempfang der Stadt im Sitzungssaal des Rathauses. Namentlich begrüßen unter den zahlreichen Gästen konnte Stadtbürgermeister Gerhard Hausen – auch im Namen seiner Beigeordneten, Wolfgang Plöger und Siegfried Brenke -, seinen Vorgänger, Altbürgermeister Werner Zimmermann, Verbandsgemeindebürgermeister Karsten Fehr samt Büroleiter Jörg Harperath sowie den Rheinbreitbacher Beigeordneten Ansgar Federhen. Willkommen heißen konnte er zudem den ehemaligen Hauptgeschäftsführer des Deutschen Bauernverbands, Helmut Born, den Vorsitzenden der Bürgerstiftung „Willy-Brandt-Forum“, Christoph Charlier, Stadtarchivar Wilfried Meitzner, den Vorsitzenden der Entwicklungsagentur „Kulturstadt Unkel“, Rex Stephenson, den Unternehmer Bernd Siebdrat, die Geistlichen Pfarrer Andreas Arend, Prälat Hermann Weber und Pfarrer Michael Busch sowie den Festredner des Neujahrsempfangs, Clemens Freiherr von Weichs, der über die Burg Unkel sprach.   Lob für „aktive Bürgerschaft“ „Ich begrüße am heutigen Morgen auch unsere Burgundia Nina I. mit ihren Weinprinzessinnen sowie alle Gäste … Weiter Lesen

Bürgerverein besucht ehemaliges Scheurener Bergwerk

Böscheid

Zu einer Exkursion auf den Spuren Scheurener und Unkeler Bergwerksgeschichte lädt der St. Joseph Bürgerverein Scheuren für Samstag, 11. Oktober 2014 ein. Treffpunkt ist um 14 Uhr auf dem Scheurener Dorfplatz. Gäste sind willkommen. Mit dem Rheinbreitbacher Heimatkundler Jürgen Fuchs wandern die Teilnehmer zu interessanten Zeugen des Bergbaus in unserer Region. Aufgesucht wird auch das ehemalige Scheurener Bergwerk „Böscheid“, wo im 19. Jahrhundert Blei und Kupfer abgebaut wurden. Nach der Wanderung können sich die Teilnehmer auf dem Dorfplatz stärken; es gibt Gegrilltes und kühle Getränke.   QUELLE: St. Joseph Bürgerverei

Marlies Klein wurde ehrenvoll als Vorsitzende verabschiedet

marlies klein

Generationenwechsel bei der AWO in Unkel   In harmonischer Runde wurde bei Kaffee und Kuchen die Jahreshauptversammlung des Ortsvereins der AWO Unkel im Seniorenzentrum St. Pantaleon in Scheuren abgehalten. Begrüßt wurde der Gesellschaftervertreter der AWO des Kreisverbandes Neuwied, Rainer Litz. Drei neue Mitglieder konnten in den Ortsverein aufgenommen werden. Die langjährige Vorsitzende Marlies Klein kandidierte aus Altersgründen nicht mehr. Im Rückblick würdigte Stadtbürgermeister Gerhard Hausen die Verdienste von Marlies Klein, die den Vorsitz nach dem Tod ihres Mannes Peter Klein übernommen hatte. Mit vielen Ehrenamtlichen organisierte sie Busfahrten, die Gratulationen älterer Mitglieder und die monatlichen Treffs. Marlies Klein hat sich für die AWO Unkel verdient gemacht. Marlies Klein informierte ausführlich über die Aktivitäten im regen Vereinsleben, bevor die Wahlen durchgeführt wurden. Bei den anschließenden Wahlen wurde einstimmig … Weiter Lesen

Nächste Kirmesversammlung

wappen

Die nächste Kirmesversammlung findet am Mittwoch, den 7. Mai um 20 Uhr im Restaurant Scheurener Hof statt. Die groben Planungen sind abgeschlossen und es gilt alle Aufgabenbereiche zur Umsetzung zu besetzen. Alle Interessenten sind herzlich zur Teilnahme und zur Realisierung unserer Kirmes eingeladen!   QUELLE: St. Joseph Bürgerverein