Bronzetafel erinnert an Alten Kirchweg von Scheuren nach Unkel

Bronzetafel Segnung

Bei der Scheurener segnete Pfarrer Andreas Arend die neue Bronzetafel, die an den Alten Kirchweg von Scheuren nach erinnert

Eine Bronzetafel am „Schröterkreuz“ erinnert jetzt an den Alten Kirchweg, der bis 1870 die Scheurener St. Josephskapelle und die Unkeler Kirche miteinander verband. Im Rahmen der Scheurener hat Pfarrer Andreas Arend die Tafel gesegnet und damit der Öffentlichkeit übergeben.

Die Erinnerungstafel wurde vom Scheuren – auf Anregung eines langjährigen Mitglieds – angefertigt. 25 Kilo Bronze wurden dafür in einer Kölner Gießerei verwendet. Der erste Entwurf für die Tafel stammte von der Scheurener Künstlerin Barbara Schwinges. Besonders freut sich der Bürgerverein über die große Spendenbereitschaft zur Finanzierung der Erinnerungstafel. 90% der Kosten konnten über Spenden aus der Bürgerschaft finanziert werden. Der  Scheuren dankt allen, die zum Gelingen dieses Vorhabens beigetragen haben.

 

QUELLE:

Tagged , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.